• DE | EN

redjaro

      

Setzen Sie Zeichen in rot!


Der Einsatz des "redjaro" ist grundsätzlich für Glasreaktoren konzipiert und somit für den drucklosen Bereich oder bei Vakuum geeignet.


Das besondere Merkmal des "redjaro" ist seine Konusverbindung NS 29/32. Entsprechend seinem Einsatzbereich fertigen wir ihn als Standard in rostfreier Qualität WNr. 1.4435 (AlSl 316L) oder Hastelloy C22. Ausführungen in Hastelloy C276, B3 oder Titan Gr. 2 auf Anfrage.

Gedichtet wird der Konus zum Glasreaktor über zwei hintereinander liegenden 0-Ringen in Zollmassen. Deren Qualität ist entweder Viton, EPDM oder Kalrez, je nach Medium oder Temperatur.

Die Kraftübertragung erfolgt vom äusseren Magnetring auf den Inneren. Das Drehmoment wählen Sie entsprechend Ihrer Viskosität oder Ihrem Reaktorvolumen. Die Auswahl reicht von 20 Ncm (2Lt), 40 Ncm (4Lt), 60 Ncm (6Lt) bis 90 Ncm (10Lt).


  Datenblatt (PDF, 1.1 MB)
       
         




Zurück zur Produkteübersicht drucklos, mit Motor 2.