• DE | EN

redvoy

      

Rot hat Stil!


Wir entwarfen und gestalteten für Sie eine ambitionierte Kollektion mit Zeitgeist. Das erfrischende Ergebnis, das wir Ihnen hier vorstellen ist der redvoy. Er lässt sich ohne Flansch direkt in einen Autoklavendeckel montieren.


Eine besonders dynamische Kraftübertragung erfolgt vom Aussen-Magnetring, über sich gegenseitig anziehende Magnetfelder, auf den Innenring. Bei diesem einzigartigen Verfahren kann absolut gasdicht gerührt werden, denn die Kraft wird durch die Metallwand übertragen. Die übertragene Kraft nennen wir das Abtriebsdrehmoment. Entsprechend des Reaktorvolumens oder der Viskosität bieten wir dieses Drehmoment von 20-90 Ncm an.

Natürlich setzt der "redvoy" in der RED-Linien-Ausstattung auf die richtigen Komponenten. So finden sich auf der Abtriebswelle, neben dem zentralen Innenmagneten, die zweifache Lagerung und der Impulsgeber. Letzterer ist für die Drehzahlerfassung verantwortlich.

 
             
   

Zurück zur Produkteübersicht MRK Gewinde M30 x 2.